Mittwoch, 2. Januar 2013

Graupensuppe

Graupensuppe



Ich stelle euch heute eine typisch, winterliche Suppe vor, die Graupensuppe.
Graupen schmecken nicht nur lecker, außerdem sind sie reich an Magnesium, Calcium, Eisen, Vitaminen E, B1, B2 und Niacin.

Zutaten für 4 Portionen:   
  • 2 Stck.  Zwiebel(n)
  • 1 Stange Porree
  • 2 Stck. Möhre(n)
  • 4 Stck. mittelgroße Kartoffel
  • 2 Liter Fleischbrühe
  • 500 g Rindfleisch, zur Suppe
  • 300 g Graupen
  • 1 Stück Sellerie, klein
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Prise Chilli
  •  Liebstöckel (Maggikraut), wenig
Zubereitung:
Zuerst das Fleisch in 1 L kalten Wasser zum Kochen bringen und den Schaum abgeschöpft.
Danach die Fleischbrühe zusammen mit den gehackten Zwiebeln dazugegeben.
Das Ganze eine Stunde köcheln lassen.
Die abgewaschenen Graupen zugeben und noch mal eine knappe Stunde köcheln lassen.
Porree und Sellerie putzen, die Kartoffeln und Möhren schälen, alles würfeln und in die Suppe geben, alles gut 20 Minuten garen, das Fleisch herausnehmen, in Stücke schneiden, etwas salzen und wieder in der Suppe heiß werden lassen.
Chilli nach Geschmack zugeben und mit gehacktem Liebstöckel bestreuen.

Lasst es euch schmecken!

 
Möchtet ihr immer auf dem neuesten Stand sein? - Dann folgt mir auf Facebook und verpasst kein Rezept mehr.


1 Kommentar:

Über deinen Kommentar würde ich mich freuen
Geri

Top Food-Blogs Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht! Kuechenplausch Köstlich & Konsorten
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly