Donnerstag, 30. April 2015

Speck-Brötchen - Питки с бекон

Speck-Brötchen
Питки с бекон


Klasse Rezept! Super lecker! Schnell und unkompliziert!
Чудесна комбинация, която гарантирано ще събере всички около масата!


Weiter geht es mit dem BBD#73, dieses Mal darf Susanne von „Mehlstaub und Ofenduft“ den BBD ausrichten, ins Leben gerufen wurde er von Zorra. Susanne wünscht sich Brotrezepte aus aller Welt.
Mein Rezept passt hier optimal dazu, weil diese kleinen Brötchen in Ungarn zum Wein gereicht werden.
Da läuft gerade auch noch ein wunderbares Blogevent von der lieben Simone „Guten Morgen, Sonnenschein", anlässlich ihres zweijährigen Blogbestehens und sucht Frühstücksrezepte. Alles Gute, Simone!
Guten Morgen Sonnenschein - Das Frühstücksevent vom 10.04. bis 10.05.


Zutaten:

500 g
gesiebtes Mehl ( + etwas Mehl zum Bemehlen der Arbeitsfläche)
21 g (½ Würfel)
frische Hefe
200 ml
Joghurt
350 g
geräucherter Bauchspeck
2 Stck
Eier
1 TL
Zucker
½ TL
Salz
nach Wunsch
zum Bestreuen Leinsamen, Mohn oder Sesam

Zubereitung:

Den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne auslassen und knusprig anbraten.
Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und in einem elektrischen Zerkleinerer fein hacken.
Die Hefe in 50 ml lauwarmen Wasser zusammen mit dem Zucker verrühren, mit etwas Mehl bestäuben und gehen lassen.
Das restliche Mehl mit dem Joghurt, einem Ei und Salz vermischen. Die gegärte Hefe und den zerkleinerten Speck dazugeben.
Die Arbeitsfläche bemehlen und die Teigmasse verkneten, bis ein glatter, nicht klebriger Teig entsteht.
Den Teig in eine Schüssel geben, abdecken und ca. 1 Std. an einem warmen Platz gehen lassen.
Den fertigen Teig auf ca. 2-3 cm Dicke ausrollen und mit kreisrunde Teigstücke mit ca. 4 cm Ø ausstechen.
Die Teigstücke auf zwei, mit Backpapier ausgelegten, Backblechen verteilen. Zwischen den Teigstücken genug Abstand lassen, damit sie beim Aufgehen nicht zusammenkleben.
Die Backbleche mit einem Tuch abdecken und die Teigstücke nochmals ca. 40 Minuten gehen lassen.
Vor dem Backen die Teigstücke mit einem Messer einritzen und mit einem verquirlten Ei bestreichen und nach Wunsch noch mit Körnern bestreuen.

Beide Bleche im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft für ca. 10 Minuten backen.

Lasst es euch schmecken!



Möchtet ihr immer auf dem neuesten Stand sein? - Dann folgt mir auf Facebook und verpasst kein Rezept mehr.





Quelle


Необходими продукти:

500 г
пресято брашно (+ за поръсване)
21 г (½ кубче)
жива мая
200 мл.
кисело мляко
350 г
бекон
2 бр.
яйца
1 ч. л.
захар
½ ч. л.
сол
по желание за поръсване:
ленено семе, мак, сусам

Начин на приготвяне:

Беконът се нарязва на кубчета и се запържва до златисто.
Отцежда се върху кухненска хартия и се смила в блендер.
Маята се разтваря в 50 мл. топла вода, заедно със захарта и малко от брашното.
Останалото брашно се смесва с киселото мляко и едно яйце, и се посолява.
Прибавят се шупналата мая и смленият бекон.
От сместа върху набрашнен плот се замесва гладко тесто, което не трябва да се лепи по пръстите и се оставя да втаса в купа, покрита с прозрачно фолио за около 1 час.
Тестото се разточва на кора с дебелина 2–3 см и от нея, с помощта на малък ринг (с Ø 4 см) се изрязват кръгове.
Разпределят се в две с тави с незалепващо покритие, на разстояние едни от други, покриват се с кърпа и се оставят да втасат повторно за около 40 минути.
По повърхността на питките с нож се правят прорези, намазват се с разбито яйце и се поръсват по желание с ленено семе, мак или сусам.
Пекат се около 10 минути в загрята на 200 °C фурна с вентилатор
.Да ви е сладко! 

 
Ако Ви е харесало това кулинарно предложение, натиснете бутона Like на страничката ми във Facebook, за което предварително ви благодаря!




Източник


Kommentare:

  1. Dankeschön, liebe Gerim! Deine kleinen Brötchen klingen sehr lecker! Vielen lieben Dank für deinen Beitrag zum BBD!

    AntwortenLöschen
  2. Super, die kann man mit einem Haps essen. ;-)

    AntwortenLöschen

Über deinen Kommentar würde ich mich freuen
Geri

Top Food-Blogs Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht! Kuechenplausch Köstlich & Konsorten
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly