Freitag, 24. April 2015

Veganes Sauerkraut mit Reis - Бурания с кисело зеле и ориз


Veganes Sauerkraut mit Reis
Бурания с кисело зеле и ориз


es schmeckt sehr lecker und ist ganz einfach nach Großmutters Rezept
бързо, лесно и вкусно


Wie schmeckt Deine Stadt? Blogparade im AprilMit diesem köstlichen Gericht bin ich diese Woche beim Tierfreitag dabei.

Zudem passt dieser Beitrag zu Wie schmeckt deine Stadt? von Küchen-Atlas.



http://www.tierfreitag.com/ 








Zutaten für 6 Portionen:

0,8 - 1,0 kg
Sauerkraut (evtl. auch aus der Dose)
2 Stck
Zwiebeln
2 Zehen
Knoblauch
200 g
Reis
3 EL
Öl
nach Wunsch
125 ml Sauerkrautsaft
2 Stck
Lorbeerblätter
1 TL
Paprika süß
nach Geschmack
Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer
zum Bestreuen
Petersilie oder Schnittlauch



Zubereitung:

Die Zwiebel klein schneiden und in heißem Öl zusammen mit dem Reis in einer großen Pfanne andünsten, bis sie glasig sind.
Dann noch den Knoblauch klein schneiden und kurz mit anbraten.

Das Sauerkraut in Streifen schneiden und zusammen mit dem roten Paprika mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Reis dazugeben.
Alles gut verrühren und noch die Lorbeerblätter, wer es sauer möchte, noch den Sauerkrautsaft dazugeben und mit zusätlich 500 - 600 ml und nochmals gut verrühren.
Bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen bis das Sauerkraut und der Reis leicht weich sind.
Anschließend im vorgeheizten Backofen, in einer hitzebeständigen Form oder Pfanne, bei 180 °C für ca. 25-30 Min fertig backen, bis sich eine leichte Kruste gebildet hat.
Nach Wunsch vor dem Servieren noch mit Schnittlauch oder Petersilie bestreuen.
Schmeckt auch kalt hervorragend.

Viel Spaß beim Nachkochen.



Необходими продукти за 6 порции:

800 г-1 кг
кисело зеле
2 глави
лук
2 скилидки
чесън
200 г
ориз
3 с. л.
олио
125 мл
зелев сок по желание
2 бр.
дафинови листа
1 ч. л.
червен пипер
на вкус:
сол, черен пипер и лют червен пипер


Начин на приготвяне:

В сгорещеното олио задушете ситно нарязания лук и ориз до прозрачност.
А след това прибавете ситно нарязания чесън и запържете за кратко, като разбърквате.
Накрая добавете нарязаното на тънки ивици кисело зеле, червения пипер и отново разбъркайте.
Добавете към ястието дафиновите листа, зелевия сок (по желание ако обичате по киселко) и около 500- 600 мл вода.
Оставете ястието да къкри на слаб огън за около 10-15 минути, докато поомекне зелето и оризът.
След това изсипете сместа в тава и запечете за около 25-30 минути в загряна на 180 °C фурна, докато буранията получи лека златиста коричка.

Да ви е сладко!


Kommentare:

  1. Normalerweise gebe ich unbekannten Gerichten immer eine Chance, aber bei diesem hier kann ich mir nicht so richtig vorstellen, das es schmeckt. Es fehlt der (herzhafte) Gegenpol zum Sauren des Krauts. Als Beilage könnte ich es mir aber durchaus vorstellen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sebastian,
    du hast Recht es passt sehr gut als Beilage. Ich persönlich und viele Leute in Bulgarien essen es gerne mal als Hauptspeise.

    AntwortenLöschen

Über deinen Kommentar würde ich mich freuen
Geri

Top Food-Blogs Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht! Kuechenplausch Köstlich & Konsorten
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly