Freitag, 21. April 2017

Osterbrot mit Lokum auf bulgarische Art - Козунак с локум на конци


Einfach nur ein magischer Genuss!
Пухкав, вкусен и ароматен!


Wir kochen uns durch das Alphabet - O„Wir kochen uns durch das Alphabet“ ein Blogevent von Melli, bei der Tomateninsel.
Diesen Monat ist der Buchstabe „O“ an der Reihe und so ein österliches Rezept passt natürlich perfekt zu diesem Thema.

Zutaten für 3 Osterbrote à 750 g:

ca. 1300 g
gesiebtes Mehl
6 Stck.
zimmerwarme Eier
300 g
Zucker
300 ml
Milch
250 g
geschmolzene Butter (oder ein Butter-Öl-Gemisch)
1 Stck. (42 g)
frische Hefe oder 1 Pck. mit 11 g Trockenhefe
2 Stck.
Zitronen - nur den Abrieb davon
1 paar Tropfen
Rumaroma
1 Handvoll
Trockenfrüchte nach Wahl (z.B. Cranberry, Rosinen, etc.)
200 g
zum Bestreuen
Mandelblättchen
1 Stck.
Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung:

Alle Zutaten müssen auf Zimmertemperatur erwärmt sein!
Einen Esslöffel Zucker in der Hälfte der Milch lauwarmen Milch auflösen, die Hefe dazu einbröseln und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
Die Eier mit dem Zucker aufschlagen, bis sie schaumig sind.
Ein paar Tropfen Rumaroma, sowie den Zitronenabrieb dazugeben und gut verrühren.
Die Hälfte des Mehls, die gegorene Hefe und den Rest der Milch dazugeben und verrühren bis ein Teig entsteht.
Danach einen Knethacken auf den Mixer setzen, weiterrühren und nach und nach das restliche Mehl einrieseln lassen, bis ein weicher, glatter Teig entstanden ist.
Die Arbeitsfläche mit Öl einreiben, den Teig auf der Arbeitsfläche mit der Hand kneten.
Dabei die trockenen Hände immer wieder mit der geschmolzenen Butter befeuchten und kneten, bis die Butter komplett aufgebraucht ist.
Ich bevorzuge das Kneten mit der Hand anstatt der Küchenmaschine, weil man fühlt wie der Teig fluffig, weich und elastisch und leicht klebrig wird.
Dieser Arbeitsschritt dauert ca. 20 Minuten.
Den fertigen Teig in eine tiefe, ausgefettete Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (geht zur Not auch bei 50 °С im Backofen).
Den gegorenen Teig auf 3 Portionen aufteilen.
Jede Portion nochmals in 3 Teile für den Zopf teilen.
Aus jedem Teil eine breite Wurst in der Länge der Backform formen.
Auf jede Wurst die Trockenfrüchte und das kleingeschnittene Lokum verteilen und den Teigt umschlagen, dass alles bedeckt ist.
Die drei befüllten Würste zu einem Zopf flechten und eine gefettete Form geben und nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
Ein Eigelb mit etwas Milch verrühren und die Zöpfe vor dem Backen damit Bestreichen.
Noch mit Zucker und Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheiztem Backofen bei 150 °С Umluft ca. 40 - 50 Minuten backen (Zahnstocherprobe).
Während des Backvorgangs ein Backblech, befüllt mit Wasser, auf den Boden des Backofens stellen, damit Oberfläche nicht zu sehr austrocknet.
Falls die Oberfläche schon vor Ende der Backzeit zu dunkel wird, die Backformen mit Alufolie abdecken.
Nach dem Backen auf dein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
Das Brot bleibt länger frisch, wenn man es zum Aufbewahren in Küchentuch oder Packpapier wickelt und in einer Tüte aufbewahrt.
Das Brot passt natürlich nicht nur zu Ostern, sondern das ganze Jahr über, sooft man möchte
Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Es lohnt sich einen Blick auf diese Produkte zu werfen:

 jetzt ansehen

Anderes tolle Rezept für Osterbrot findet ihr hier!
Wenn Euch das Rezept gefallen hat, würde ich mich auf euren Kommentar und einen Like auf meiner Facebook-Seite freuen.








Необходими продукти за 3 козунака по 750 г:

около 1300 г
пресято брашно
6 бр.
яйца на стайна температура
300 г
захар
300 мл
затоплено прясно мляко
250 г
разтопено масло (или смес масло и малко олио)
1 (42 г) кубче
жива мая (или 11 г суха)
кората на
2 лимона
няколко капки
есенция от ром
1 шепа
сушени плодове по ваш избор, при мене червени боровинки
200 г
локум
за украса
филирани бадеми или ядки по избор
за намазване
жълтък

Начин на приготвяне:

Всички продукти трябва да бъдат на стайна температура или леко затоплени.
Разтворете живата мая в половината от леко затопленото мляко, в което сте разбъркали една супена лъжичка захар и оставете да шупне на топло място.
През това време разбийте с миксера яйцата със захарта, до побеляване.
Прибавете няколко капки есенция от ром, настърганата на ситно лимонова кора и разбъркайте.
След това добавете около половината пресято брашно, шупнатата мая и остатъка от млякото, разбъркайте за кратко, докато сместа стане като кексово тесто.
Сменете накрайника на миксера за разбъркване с такъв за тесто.
Започнете да прибавяте постепенно от останалото брашно, като продължавате да разбърквате, докато свърши брашното и получите меко и гладко тесто.
След това прехвърлете тестото върху много добре намазнен плот с олио и започнете да размесвате тестото с намаслени ръце от разтопеното масло, докато интегрирате в него цялата мазнина (потапяте си ръцете в разтопеното масло и месите тестото, докато свърши разтопеното масло, около 20 минути).
Обичам да меся тестото с ръце, защото го усещам и чувствам, като стане меко, пухкаво, еластично, леко лепнещо и гладко тесто.
Прехвърлете готовото тесто в добре намаслена дълбока танджера или купа, покрийте със стреч фолио и го оставете за около час на топло място да удвои обема си или го сложете във фурната на 50 °С .
След като тестото удвои обема си го разделете внимателно на три части, без месене за да не развалите конците.
Всяка част разделете на още три части, оформете дълги фитили с дължината на формата за печене.
Разпределете върху всички фитили по дължина от нарязания на малки кубчета локум, сушени плодове и ги загърнете.
Сплетете фитилите по три на плитка и сложете оформените козунаци в намазнените с мазнина форми за печене.
Оставете оформените козунаци да втасат за около 20 минути, след това ги намажете с разбит жълтък с малко мляко, поръсете ги със кристална захар и филирани бадеми.
Печете на 150 °С с вентилатор, за около 40 - 50 минути, до суха клечка.
За да остане коричката мека след изпичане, поставете тава с вода на дъното на фурната по време на печене!
Покрийте козунаците с лист алуминиево фолио, веднага щом достигнат желания от вас загар.
Готовите козунаци охладете на решетка и съхранявайте напълно изстинали в кърпа или хартия и в найлонов плик.
Да ви е сладко!

Друга много сполучлива рецепта за козунаци ще намерите тук!



Ако Ви е харесало това кулинарно предложение, натиснете бутона „Like” на страничката ми във Facebook, за което предварително ви благодаря!







Kommentare:

  1. Hi Geri,
    gut, dass du Lokum verlinkt hast. ;) Der Name hat mir gar nichts gesagt. Ich kenne es nämlich unter dem Begriff "Turkish delight" und mag es total gerne. Zum Backen habe ich es allerdings noch nie verwendet, sondern immer nur so genascht. Deshalb gefällt mri deine Idee total gut.
    LG Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melli,
      zum Backen passt es ganz gut und ich benutze es sehr gerne.
      Ich habe schon mal ein Rezepte mit Lokum gepostet (Eiweißkuchen mit Lokum http://lecker-mit-gerim.blogspot.de/2016/03/eiweikuchen-mit-lokum.html)

      LG
      Geri

      Löschen

Über deinen Kommentar würde ich mich freuen
Geri

Top Food-Blogs Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht! Kuechenplausch Köstlich & Konsorten
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly