Dienstag, 19. Mai 2015

Brotauflauf mit Pilzen - Хляб пудинг с гъби

Brotauflauf mit Pilzen
Хляб пудинг с гъби



sättigende und gute Resteverwertung für altes Brot
вкусен, засищащ и добра идея за оползотворяване на стар хляб



Blogparade im Mai: Kreative Resteküche - 5 € für Eure Ideen für einen SEHR guten Zweck :-) Denn eins habe ich als Kind schon gelernt: Essen wirft man nicht weg! Daher teile ich dieses Rezept bei der aktuellen Bogparade von KüchenAtlas Blog. Das Tolle an der aktuellen Blogparade ist, dass für jeden eingereichten Beitrag 5,00 € für das Projekt „Über den Tellerrand e.V.“ gespendet werden.









Zutaten für 4-6 Personen:


5 Stck. (ca. 210 g)
Brötchen vom Vortag
375 ml
heiße Milch
500 g
Pilze
2 Stck.
Zwiebeln
50 g
Räuchertofu (alternativ Speck, durchwachsen oder geräuchert für nicht Vegetarier)
3 Stck.
Eier
50 g
Butter
zum Abschmecken
Salz, Pfeffer und Muskatnuss
200 g
geriebenen Emmentaler oder Gouda
für die Form
Fett
zum Bestreuen
Schnittlauch oder Petersilie
Zubereitung:
Die Brötchen in dünne Scheiben oder in kleine Würfel schneiden, ¾ der Scheiben mit der Milch übergießen und zur Seite stellen.
Die Pilze und Zwiebeln putzen, die Pilze evtl. halbieren wenn sie zu groß sind, die Zwiebeln würfeln.
Die Eier trennen.

1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel (und evtl. Speckwürfel) anbraten, die Pilze zugeben und etwa 10 Minuten bei geringer Hitze schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Eigelbe unter die Brötchen-Milch-Masse rühren und mit Salz und Muskat abschmecken.
Butter in einer Pfanne erhitzen, die übrigen nicht eingeweichten Brotscheiben darin bis zum gewünschten Bräunungsgrad anrösten.
Den Käse und die (etwas abgekühlte) Pilz-Zwiebelmasse mit der Brotmasse mischen.
Zuletzt die steif geschlagenen Eiweiße unterheben.
Alles in eine gefettete Auflaufform geben und mit den gerösteten Brotscheiben belegen oder diese dann ebenfalls mit untermischen.
Mit Butterflöckchen besetzen und bei 200°C 35-40 Minuten backen, bis die Oberfläche braun und knusprig ist.
Den Brotauflauf vor dem Servieren mit dem Schnittlauch oder Petersilie bestreuen.
Zu diesem Gericht passt herrlich ein frischer Salat.
Guten Appetit!


Möchtet ihr immer auf dem neuesten Stand sein? - Dann folgt mir auf Facebook und verpasst kein Rezept mehr.



Quelle 





Необходими продукти за 4-6 порции:
5 бр. (около 210 г)
стари хлебчета
375 мл.
топло мляко
500 г
гъби
1 глави
кромид лук
50 г
пушено тофу за вегетарианци (или бекон)
3 бр.
яйца
за овкусяване
сол, черен пипер и индийско орехче
200 г
настърган кашкавал (по избор)
за формата
мазнина
за поръсване
див лук или магданоз


Начин на приготвяне:
Нарежете хляба на филийки или кубчета, 3/4 от хляба залейте с топлото мляко и го оставете на страни.
Почистете гъбите и лука, разполовете гъбите, ако са твърде големи, а лука нарежете на ситно.
Разделете яйцата.
Разтопете 1 супена лъжица масло в тигана, сотирайте лука (евентуално и бекона), добавете гъбите и оставете да се запържат на слаб огън за около 10 минути. Подправете със сол и чер пипер.
Добавете жълтъците към накиснатия хляб с мляко и овкусете сместа със сол и индийско орехче.

Затоплете малко масло в тиган и запържете останалия хляб до получаване на златист цвят.
Смесете запържените и леко охладени гъби с настъргания кашкавал и с накиснатия хляб.
Накрая прибавете внимателно разбитите на сняг белтъци.
Разбъркайте и изсипете всичко в намазана форма за печене, а отгоре наредете препечения хляб или може да го разбъркате в сместа.
Поръсете от горе с останалото масло и печете в загрята на 200 ° C фурна за около 35-40 минути, докато повърхността хване златиста и хрупкава коричка.
Преди сервиране поръсете пудинга с нарязан на ситно див лук или магданоз и поднесете със салата.

Да ви е сладко!

Ако Ви е харесало това кулинарно предложение, натиснете бутона Like на страничката ми във Facebook, за което предварително ви благодаря!



Източник



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über deinen Kommentar würde ich mich freuen
Geri

Top Food-Blogs Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht! Kuechenplausch Köstlich & Konsorten
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly