Donnerstag, 13. Februar 2014

Engelskuchen – Angel Cake - Ангелски кекс


Engelskuchen – Angel Cake
Ангелски кекс

Perfekt zur Eiweißverwertung -leichter, fluffiger, einfach himmlisch und kein großer Aufwand.
Свеж, нежен, елегантен –оползотворяване на останали белтъци!


Mit meinem Engelskuchen bin ich bei (Isa) Bella's Blog-Event "Kulinarischer Road-Trip durch die USA" (bei Zorra's Kochtopf) hörte, habe ich mich sofort entschlossen mit zu machen.
Das ist mein zweiter von zwei Beiträgen und schmeckt einfach himmlisch und kann ohne großen Aufwand nachgebacken werden.

Zutaten für eine Original Angel Cake-Form oder ersatzweise eine Gugelhupf-Form):
270 ml
Eiweiß (von ca.7 Eiern)
½ TL
Weinsteinbackpulver oder Backpulver
½ TL
Salz
1 ½ TL
frischer Zitronensaft
215 g
gesiebter Zucker
85 g
gesiebtes Mehl
15 g
gesiebte Speisestärke
1 Päckchen
Vanillezucker
n B ½ TL
abgeriebene Schale von einer Biozitrone
2 Tropfen
Bittermandelaroma
für die Form:
Semmelbrösel und weiche Butter
zum Bestäuben:
Puderzucker

Zubereitung:
Backofen auf 170°C (Umluft 150°C) vorheizen.
Die Backform sorgfältig buttern und ganz leicht mit Semmelbrösel ausstreuen.
In einer großen Schüssel das Eiweiß mit dem Handrührgerät kurz luftig aufgeschlagen.
Dann kommen das Salz und der Zitronensaft hinzu:
Das Eiweiß auf höchster Stufe schlagen und Vanillezucker einrieseln lassen. Sobald das Eiweiß beginnt steif zu werden, den Zucker löffelweise nach und nach dazu geben, während das Eiweiß weiter geschlagen wird, bis es schnittfest ist.
Das Mehl, die Speisestärke, das Backpulver oder das Weinsteinbackpulver zusammen in eine zweite Schüssel 3 x sieben.
Das Sieben ist wichtig, weil der Kuchen sonst nicht flaumig-weich wird.
Die Mischung der trockenen Zutaten esslöffelweise per Hand vorsichtig und ganz sanft unter den Eischnee heben (auf keinen Fall den Mixer nehmen!) – die Masse muss sehr locker bleiben.
Danach die Zitronenschale und das Bittermandelaroma behutsam unterheben.
Anschließend den fertigen, zarten, schaumigen Teig in die vorbereitete Form füllen und die Oberfläche glatt streichen (darauf geachtet, dass sich keine Lufteinschlüsse im Teig bilden).
Den Kuchen im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 40-45 Minuten backen.
Nach ca. 35 Minuten Backzeit mit einem Holzstäbchen (Garprobe) überprüfen, denn jeder Ofen backt etwas anders.
Der Kuchen ist fertig, wenn er bei Berührung der Oberfläche etwas nachfedert und der Engel-Kuchen goldbraun ist.
Damit der Kuchen beim Abkühlen nicht zusammen fällt, sollte die Backform kopfüber auf ein Glas oder eine Tasse die ersten 5 Minuten gestellt werden. Erst danach auf ein Kuchengitter (oder einen sauberen Rost vom Backofen) bis zum völligen Auskühlen auf dem Kopf stehen.
Erst nach dem vollständigen Erkalten des Kuchens, kann er aus der Form gestürzt und die Ränder des Kuchens mit dem Messer vorsichtig gelöst werden.
Mit Puderzucker bestäuben und die Stückchen mit einem sehr scharfen Messer zuschneiden.
Besonders lecker dazu passen ein paar Erdbeeren mit Zucker und Zitronensaft püriert und als Sauce dazu reichen serviert oder mit einer anderen Obstbeilage und Schlagsahne dekorieren.

Viel Spaß beim backen

Blog-Event XVC - Kulinarischer Roadtrip durch die USA (Einsendeschluss 15. Februar 2014)




Необходими продукти за специален висок незалепващ съд с кръгла дупка по средата и подвижна основа, но може и обикновена кексова форма:
270 мл.
белтъка със стайна температура (от около 7 яйца)
½ ч.л.
лимонтозу или бакпулвер
½ ч.л
сол
1 ½ ч.л
лимонов сок
215 г.
пресята кристална захар
85 г.
пресято бяло брашно
15 г.
пресято натурално нишесте
1 пакетче
ванилова захар
½ ч.л. (по желание)
настъргана кора от лимон
2 капки
бадемова есенция
за формата:
галета и меко масло
за поръсване:
пудра захар

Начин на приготвяне:
Загрейте фурната на 170 С ( вентилатор 150°C).
Намажете формата с масло и е поръсете равномерно с галета.
В голям съд разбийте белтъците с миксер на средна скорост, докато започнат да се разпенват и тогава добавете солта.
Когато белтъците започнат да се надигат, добавете малко по малко лимоновия сок.
Добавете ваниловата захар към белтъците и продължете да разбивате с миксер на висока степен до така наречинете "меки върхове".
Започнете постепенно да добавяте кристалната захар, лъжица по лъжица и разбивайте всеки път до пълното й разтваряне - докато белтъците придобият гладък, лъскав вид и станат на твърд сняг.
В друг съд пресейте 3 x заедно брашното, нишестето и лимонтозуто.
Пресяването е важно, защото в противен случай кекса няма да е пухкав и-мек като дунапрен.
Прибавете към белтъците лъжица по лъжица пресятите сухи съставки, като разбърквате задължително с дървена лъжица или силиконова шпатула (без миксер!), обърквате бавно с въртеливи, плавни движения, (като ги подхващате и обръщате от долу на горе с лъжицата), за да не спадне пухкавата белтъчена смес.
Ароматизирайте също сместа внимателно с бадемовата есенция и настърганата кора от лимон.
Изсипете сместа във формата за печене с цилиндър по средата, загладете с лъжица, за да не останат въздушни балончета прекарвайте нож през тестото.
Печете кекса на средна скара около 40-45 минути, до златисто, текстурата е мека и гъвкава.
След около 35 минути печене, направете проверка с дървена клечка (ако, забодена в средата на кекса излезе суха, значи е готов) , защото всяка фурна пече различно.
Веднага след изпичането го извадите от фурната и за да не спадне първите 5 минути се оставя да изстине обърнат на опаки, без да се вади от формата в която е печен, закрепена на средната си част върху стъклена или порцеланова чаша, за да може да не се сплеска и да не се задуши.
След това преместете формата по същия начин обърната върху решетка и оставете кекса да изстине.
След като изстине, прокарайте нож отстрани на кекса, покрай стените на формата и го обърнете.
Поръсете го с пудра захар и го нарежете на парчета с много остър назъбен нож.
Сервирайте го с пресни сезонни плодове (Особено вкусно за сервиране, е да пюрирате няколко ягоди със захар и лимонов сок), сладолед, сметана или сироп.

Да ви е вкусно!




Kommentare:

  1. Boah!!! Das sieht super lecker aus, sollte ich mal so viel Eiweiß übrig haben....dann aber :o))

    LG
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irene,
      das ist doch ganz einfach.
      Mache ein Parfait, dazu brauchst du das Eigelb und von dem übrigen Eiweiß machst du den Kuchen.
      Dann kannst du den Kuchen zusammen mit dem Parfait servieren - ein köstliches Dessert.
      Viele liebe Grüße
      Geri

      Löschen
  2. Vielen Dank für deinen zweiten Beitrag!
    Auch dieser sieht köstlich aus, ein einfacher aber toller Sonntagskuchen!
    Ich habe aus dem Sommer noch Himbeercurd da, dass könnte doch auch ganz gut passen, oder?
    Vg bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bella,
      danke für deinen Kommentar.
      Natürlich kannst dein Himbeercurd verwenden - das passt, wie alle Beeren, hervoragend zum Engelskuchen.
      Probier es einfach mal aus.
      LG
      Geri

      Löschen

Über deinen Kommentar würde ich mich freuen
Geri

Top Food-Blogs Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht! Kuechenplausch Köstlich & Konsorten
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly