Montag, 31. Dezember 2012

Apfelkuchen

Rezepte für Apfelkuchen für Apfelkuchen findet man zu Hunderten.
Ich habe mich hier für ein Rezept entschieden, das ganz einfach zum Zubereiten ist und wenig Zeit in Anspruch nimmt.
Der Kuchen hat der ganzen Familie geschmeckt.

Zutaten für 1 Springform (26 cm): 


50 g Butter
4 St. Ei(er)
200 g Zucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
2 Becher Schmand
2 Becher Sahne
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
2 EL Speisestärke
4 St. Äpfel
1 TL Zucker- und Zimtmischung,
Mandel(n), Blättchen
Variation: Vollkorn- oder Dinkelmehl verwenden.

Das benötigen wir:
Für den Boden:
50 g Butter
2 Eier
100 g Zucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pckg. Vanillezucker
Alle Zutaten zu einem Teig verkneten.

Für den Belag:
100 g Zucker
2 Eier
2 Becher Schmand

2 Becher Sahne
2 EL Speisestärke
1 Pck. Vanillepuddingpulver
Zubereitung:
Alles miteinander verrühren, Sahne steif schlagen und unterheben.
Variation: Vollkorn- oder Dinkelmehl verwenden.
Den Teig in einer runden Springform verteilen, auch am Rand hochziehen und die in Scheiben geschnittenen Äpfel mit der Zucker- u. Zimtmischung vermengen,  sowie die aus den oben genannten Zutaten gewonnene Masse darüber verteilen (evtl. Mandelblättchen drüber streuen).
Um den Teig besser in der Form verteilen zu können, sollte man den Teig mit etwas Mehl bestäuben - das klappt mit einem Löffel Mehl wunderbar!
Bei 160 Grad ca. 2 Stunden backen, danach im ausgeschaltetem Backofen abkühlen lassen.
Lasst es euch schmecken!






Möchtet ihr immer auf dem neuesten Stand sein? - Dann folgt mir auf Facebook und verpasst kein Rezept mehr.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über deinen Kommentar würde ich mich freuen
Geri

Top Food-Blogs Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht! Kuechenplausch Köstlich & Konsorten
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Printfriendly